Grundlagen der Musikindustrie

DER WORKSHOP

Grundlagen der Musikindustrie

Zwischen Kunst und Geschäft

Was genau macht eigentlich die GEMA? Und die GVL? Und was hat YouTube damit zu tun? Wer verwertet meine Musik und will ich das überhaupt?

ANDREAS LEBBING

WORKSHOP INHALTE

 

Viele Begrifflichkeiten rund um die Musikindustrie hat jeder, der Musik macht, schon einmal aufgeschnappt. Dabei ist vieles sicherlich ganz klar, vieles aber bestimmt noch unklar. Andreas Lebbing hat die Entwicklung der Musikproduktion in den letzten 40 Jahren hautnah miterlebt.

 

Mit 17 Jahren hat er seine ersten Aufnahmen gemacht, mit 18 die erste Vinyl-Single veröffentlicht. Von der Bandmaschine über den ersten Atari bis hin zur Diskussion über Nutzen und Schaden von Streaming Portalen - Andreas gibt spannende Einblicke in Geschichte und Zukunft der Musikproduktion.

 

Vom Interpreten hat er sich zum Produzenten entwickelt, bis heute an 25 Studioalben mitgewirkt und weiß deshalb gewisse Situationen und Thematiken in das richtige Licht zu rücken.

Wie verdient ein Künstler oder Musikautor heute sein Geld und warum gibt es nur noch wenige „große“ Plattenfirmen?

 

Warum macht Dieter Bohlen die 10te Staffel DSDS, ohne sich dafür zu schämen? Fragen über Fragen, die an diesem Tag konstruktiv und mit viel Hintergrundwissen beantwortet und diskutiert werden können. Dazu gibt es anschauliche Grafiken und Videos in lockerer Runde.

 

Auch auf die Frage nach den Möglichkeiten, heute einen guten Song anzubieten, den man selbst geschrieben hat, gibt es an diesem Tag eine Antwort. Wann lohnt es sich, mit seiner Musik ins Tonstudio zu kommen, welche Vorbereitungen sollte man treffen und wie läuft eine Produktion ab?

 

Wer sich selbst gerne ein kleines „Update“ auf diesen Gebieten gönnen möchte, ist hier genau richtig!

REFERENT ANDREAS LEBBING

 

hat mit 14 Jahren seine Liebe zur Musik entdeckt. Mit 17 unterzeichnete er seinen ersten Plattenvertrag bei der Berliner „Hansa“, zehn Jahre später stand er mit seiner Band „Wind“ beim internationalen Grand Prix d‘Eurovision in Brüssel auf der Bühne und holte Platz 2 für Deutschland.

 

Seither ist er als Sänger und Musikproduzent fest im Musikgeschäft verankert, kennt alle Abläufe und Anforderungen. Er hat mit Deutschlands besten Produzenten und Arrangeuren gearbeitet und von ihnen gelernt. Als Coach und Produzent hat er in 2013 die Weseler „Rebel Tell Band“ vom Lokalmatador zum bundesweit erfolgreichen Live-Act (u.a. Support Act Andrea Berg, Andreas Gabalier) geformt, in 2016 produzierte er für die Bocholter Band „belly to belly“ das Debüt-Album „all inclusive“ und verhalf ihnen zum ersten Plattenvertrag bei DA Music.

 

Auch die Gruppe „Wind“ ist mit über 20 Studioalben noch immer erfolgreich im Geschäft und veröffentlichte Ende April 2017 das neues Album „Liebes Leben“.

 

Stadtfest, Firmenevent, Firmenjubiläum, Betriebsfest, Gala, Messe, private Feier, Tanzmusik, Hochzeitssänger, Hochzeitssängerin, Stimmungsmusik, DJ, Band, Alleinunterhalter, Partyband, Tanzband, Schlagersänger, Schlagersängerin, Showprogramm, Agentur, Musikproduktion, Tonstudio, Bandcoaching, Gesangscoaching, Workshops, Kindergeburtstag, Junggesellenabschied, CD-Produktion, Radiospot, Jingle-Produktion, Jingles, Musik für Werbung, Sprachaufnahmen, Firmensongs, Mottosongs, Songwriting

KONTAKT | So erreichen Sie uns!

ANFAHRT

Kreativbüro & Musikproduktion

Frölian Lebbing GbR

Im Fisserhook 34

46395 Bocholt

+49 (0) 28 71 - 23 55 090

+49 (0) 28 71 - 23 55 091

info@wolkenschloss-musik.de

 

Grenzland Sound Peter Weigel
Im Fisserhook 34

46395 Bocholt

Lager: Robert-Bosch-Straße

+49 (0) 152 -248 235 01

info@grenzland-sound.de

 

IMPRESSUM

ÖFFENTLICHES VERFAHRENSVERZEICHNIS